Kiefergelenksschmerzen - Ursache und Behandlung

 

Sie haben oft Schmerzen im Kiefergelenk?

Die Symptome sind oft nicht eindeutig zu lokalisieren. Vielleicht haben Sie die Ohren in Verdacht aber Ihr HNO-Arzt kann keine Ursachen feststellen. Auch die Schmerzen beim Kauen und Sprechen lassen sich nicht eindeutig zuordnen? Kiefergelenkschmerzen oder vermeintliche Ohrenschmerzen können durch Probleme in der Kiefergelenkmuskulatur ausgelöst werden. Oft ist es ein nicht symmetrischer Kieferschluss, der das Kiefergelenk belastet und Kiefergelenkschmerzen verursacht.

Schmerzen im Kiefergelenk beim Kauen und Sprechen?

Sie haben den Eindruck, die Schmerzen kämen aus den Ohren, Ihr HNO-Arzt gibt aber Entwarnung? Die Schmerzen treten nur manchmal auf? Sie haben Schmerzen beim Kauen, Abbeißen und Sprechen? Aufgrund der Nähe von Kiefergelenk und Muskulatur können Muskelschmerzen auch als Gelenkschmerzen empfunden werden. Wir helfen Ihnen eine eindeutige Unterscheidung zu treffen, denn Muskelschmerzen kommen wesentlich häufiger vor, als Kiefergelenkschmerzen. Hier kann Zähneknirschen als Ursache für Kiefergelenkschmerzen in Frage kommen. Wir analysieren schmerzfrei Ihre Kiefergelenkschmerzen und arbeiten für Sie die passende Therapie aus
in der Zahnarztpraxis Dr. Christine Roth in München-Germering

Ursache für Kiefergelenkschmerzen - Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD)

Ernsthafte Probleme in der Kiefermuskulatur und in der Folge im Kiefergelenk können durch zu hohe oder zu niedrige Zahnfüllungen, fehlende Zähne oder Zahnschiefstellungen entstehen. Auch eine Kieferfehlstellung kann Kiefergelenkschmerzen verursachen. Dies wiederum führt zu Anspannungen im ganzen Kieferbereich. Zähneknirschen kann in manchen Fällen Grund für Kiefergelenkschmerzen sein, da es oft nur nachts geschieht und nur als Schmerz wahrgenommen wird. Gehen Sie den Beschwerden auf den Grund und lassen Sie sich helfen. Auch können Kieferschmerzen die Ursache für Migräne, ein sehr schmerzhafter Kopfschmerz, sein. Die Diagnose CMD (Craniomandibuläre Dysfunktion) steht für die Fehlfunktion des Kiefergelenks, die durch die fehlerhafte Bisslage der Zähne verursacht wird. Durch das Zusammenspiel von Gelenk und Muskeln können in der Folge zahlreiche körperliche Beschwerden ausgelöst werden, die nicht im Zusammenhang mit einer Kiefergelenkerkrankung gesehen werden.

Die häufigsten Symptome und Auswirkungen bei Kieferbeschwerden

Zu den am häufigsten auftretenden Symptomen bei Kieferbeschwerden gehören:

•    Kiefergelenkschmerzen
•    Kiefergelenkgeräusche (Knacken, Reiben) 
•    Bewegungseinschränkungen des Kiefers und eventuell auch Druckempfindlichkeit im Bereich der Kiefergelenke, der Kiefermuskeln oder deren Sehnen
•    Zähneknirschen / Bruxismus
•    Kiefersperre
•    Schmerzen beim Öffnen des Mundes, z.B. beim Sprechen, Lachen, Gähnen, in die Wange und den Unterkiefer ausstrahlende Nervenschmerzen
•    dauerhaftes Verschieben des Kiefers (Fehlbiss)
•    Zysten oder Erkrankungen
•    Migräne
•    Arthrose
•    Schlafstörungen
•    Tinnitus
•    Rückenschmerzen
•    Nacken- / Schulterschmerzen
•    Verlust von Zähnen

Kompetente Behandlung bei Kiefergelenkschmerzen

Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir auf Basis einer umfassenden medizinischen Betrachtungsweise und mit computergestützen Untersuchungsmethoden die optimale Therapie, um Sie rasch und nachhaltig von Fehlstellungen und Fehlbelastungen und damit von Ihren Schmerzen zu befreien! Vereinbaren Sie gerne mit uns einen kostenlosen Beratungstermin in den modernen Räumen der Zahnarztpraxis Dr. Christine Roth in München-Germering zur Abklärung Ihrer Symptome.